Amazon will 3.000 neue Jobs in Italien schaffen

Amazon will sein Team in Italien deutlich erweitern.

TinoFotografie / Shutterstock.com

Amazon baut seine hauseigenen Teams auf europäischem Boden weiter aus. So plane der Konzern im Nachbarland Italien eine größer angelegte Einstellungskampagne. Nach Informationen von Reuters Online sollen im aktuellen Jahr insgesamt 3.000 neue Mitarbeiter eingestellt werden. Und diese neuen Arbeitsplätze, die vor Ort geschaffen werden, seien demnach auch auf lange Sicht angelegt, denn es handele sich um unbefristete Verträge.

Amazon will auch Millionen Euro in neue Standorte investieren

„Das Wachstum im digitalen Sektor ist eine Gelegenheit, das Land neu zu beleben, und wir möchten unseren Beitrag leisten“, wird Mariangela Marseglia zitiert, Amazon Country Managerin für Italien und Spanien. Bisher lag das italienische Amazon-Team zahlenmäßig im knapp fünfstelligen Bereich: Ende 2020 habe die Zahl der Mitarbeiter bei rund 9.500 Leuten gelegen, die auf mehr als 50 Standorte verteilt waren.

Neben dem personellen Aufbau in Italien scheint Amazon auch mit Blick auf die Standorte einige Pläne in petto zu haben. Wie es weiter heißt, sollen rund 350 Millionen Euro in die Hand genommen werden, um in insgesamt drei neue Standorte zu investieren. Als Standorte werden die Regionen Lombardei, Piemont sowie Emilia Romagna genannt, die alle im nördlichen Italien liegen und die im Herbst Eröffnung feiern sollen.

/
Geschrieben von Tina Plewinski



Source link



X